BIOTECON Diagnostics bietet ein einzigartiges foodproof® Kit zum Gesamtnachweis und zur Quantifizierung von Hefen und Schimmel in allen Milchprodukten und –rohstoffen an!

– Potsdam, 25. Januar 2017 –

BIOTECON Diagnostics hat mit dem foodproof® Yeast und Mold Quantification LyoKit nun einen neuen, einzigartigen Schnelltest zum Nachweis von Hefe und Schimmel in allen Milchprodukten in seinem Sortiment. Dabei handelt es sich um einen Schnelltest, der innerhalb von nur 5 Stunden eine Quantifizierung von Hefen und Schimmel ermöglicht. Die PCR-Ergebnisse wurden mit den zeitaufwendigeren, offiziellen mikrobiologischen Referenzmethoden verglichen und korrelieren mit diesen sehr gut.
Der auf real-time PCR-Technologie basierende, anwenderfreundliche Test wurde zusammen mit einem speziell für Hefen und Schimmel adaptierten DNA-Extraktionskit, dem foodproof® StarPrep Two Kit entwickelt. Dank foodproof® Reagent D, einem innovativen, von BIOTECON Diagnostics entwickeltem Reagenz, wird die DNA von toten Zellen aus dem Detektionsprozess ausgeschlossen, so dass mit dem Kit nur lebende Organismen nachgewiesen werden.
Das neue System wurde erfolgreich mit einer großen Anzahl an Milchprodukten validiert, darunter verschiedene Käsetypen, Milch und Milchpulver, Joghurts, Quark, Pudding, fermentierte Milchprodukte, Molke usw. Eine Testung aller Endprodukte und Rohstoffe der Milchindustrie ist damit möglich.
Über Hefe & Schimmel in Lebensmitteln
Hefen und Schimmelpilze sind in der Umwelt weit verbreitet und können Lebensmittel leicht durch Rohstoffe, nicht ausreichend desinfizierte Geräte oder als Verunreinigungen aus der Luft kontaminieren.
Eine Mykotoxinproduktion in Lebensmitteln stellt eine potentielle Bedrohung der öffentlichen Gesundheit dar. 5% und 10% aller Verluste in der globalen Nahrungsmittelproduktion werden zudem durch Pilze ausgelöst. Daher muss die Anwesenheit und die Zahl von Hefen und Schimmelpilzen regelmäßig in der Qualitätskontrolle von Milchprodukten und anderen Lebensmitteln überwacht werden.