Umweltproben


microproof® Legionella Quantification LyoKit

Das microproof Legionella Quantification LyoKit dient dem spezifischen quantitativen Nachweis der Gattung Legionella spp., sowie der Art Legionella pneumophila unter Identifizierung der Legionella pneumophila Serogruppe 1 in Wasser- und Umweltproben.
Legionellen kommen weltweit in Gewässern, im Boden und im Grundwasser vor. Eine Vermehrung findet hauptsächlich intrazellulär in Amöben und anderen im Wasser vorkommenden Protozoen statt. Legionellen können daher in vielen unterschiedlichen natürlichen und künstlichen Wassersystemen gefunden werden, wie z.B. im Trinkwasser, in Großanlagen zur Wassererwärmung, in Verdunstungskühlanlagen, Kühltürmen und Nassabscheidern. Auch Whirlpools oder Schwimmbäder mit künstlichen Wasserfällen und Fontänen können eine Infektionsquelle darstellen. Unter bestimmten Bedingungen (Wassertemperatur, pH-Wert, Sedimente, Biofilm) können sich Legionellen in diesen Anlagen vermehren und es können legionellenhaltige Aerosole entstehen. Das Einatmen dieser Aerosole kann von leichten fieberhaften Erkrankungen (Pontiac-Fieber) bis hin zu einer potenziell tödlichen schweren Lungenentzündung (Legionärskrankheit) führen. Aus Kühltürmen können Legionellen in Aerosolen und Amöbenvesikeln, die eine gewisse Resistenz gegen Umwelteinflüsse haben, über mehrere Kilometer getragen werden. Gerade die aus Amöben freigesetzten Legionellen besitzen eine erhöhte Infektiosität.
Die Prüfung von Wasserinstallationen auf das Vorhandensein von Legionella spp. ist daher weltweit in nationalen Standards nach ISO-Methoden für die kulturelle und PCR Detektion vorgeschrieben.
Die Legionärskrankheit wird durch Legionella pneumophila verursacht und ist eine schwere Form der Lungenentzündung, die unbehandelt in 15 – 20 % der Fälle tödlich verläuft. In Europa werden etwa 70% der Legionella-Infektionen durch L. pneumophila der Serogruppe 1 verursacht, ca. 20% durch andere Serogruppen und 5 bis 10% durch nicht-pneumophila-Arten. Hierzu zählen z.B. Legionella longbeachae, Legionella micdadei (Tatlockia micdadei) oder egionella bozemanii (Fluoribacter bozemanae). So kann insbesondere mit Legionella longbeachae kontaminierte Komposterde eine Infektionsquelle darstellen.

BIOTECON Diagnostics Kit

Verfügbare Plattformen:

5'Nuclease (incl. LightCycler 480)
  • Reaktionen: 96
  • Artikel-Nr.: R 602 45-1, R 602 45-2

Spezifikationen:

Target
  • Legionella spp., Legionella pneumophila, Legionella pneumophila serogroup 1

Matrix
  • Für alle relevanten Proben geeignet (bitte anfragen)